Sammelsurium meiner Texte

Auf dieser Seite habe ich einige meiner bisherigen Projekte für dich zusammen gestellt. Meine Referenztexte vermitteln dir einen Eindruck von meinem Schreibstil. So kannst du herausfinden, ob dir meine Schreibweise gefällt und ob ich als freier Texter zu deinem nächsten Projekt passe.

Der Morgen entscheidet über den Tag

Kennst du das Gefühl mit dem falschen Fuß aufgestanden zu sein? Hin und wieder gibt es solche Tage an denen einfach nichts gelingen will. Das Gute daran ist, dass morgen wieder ein neuer Tag ist und die Unstimmigkeiten von gestern schnell vergessen sind. Wenn der nächste Tag aber wieder ähnlich bescheiden startet, dann kannst du vielleicht etwas daran ändern.

Vielleicht beschleicht dich hin und wieder das Gefühl, dass dein Start in den Tag nicht ganz optimal verläuft. Irgendwie ist ständig der Wurm drin, du bist müde und schon morgens gestresst. Du fühlst dich jeden Tag auf's Neue ausgelaugt und bist schlecht gelaunt. Der Start in den Tag entscheidet über die Stimmung des gesamten Tages und bildet gleichzeitig die Grundlage dafür den Alltag nicht nur zu überstehen, sondern auch zu meistern.

Um morgens gut in den Tag zu starten, haben die meisten Menschen einige Dinge, die sie morgens tun bevor sie das Haus verlassen. Hast du auch einige Elemente in deiner Morgenroutine, die für dich essentiell sind? Schreib dir diese Punkte doch einfach ein Mal auf.

Deine Morgenroutine ist einzig und allein für dich da. Es ist die Zeit am Tag, die du dir für dich und deinen Körper nehmen solltest, um kraftvoll in den neuen Tag zu starten. Durch eine geregelte Morgenroutine investierst du in dein eigenes Wohlbefinden und deine Gesundheit. Beides dient dir als Fundament für ein glückliches Leben. Für die Selbstfürsorge ist es daher ratsam, sich eine individuelle Routine zu erstellen.

Auch wir haben im Laufe der Zeit unser ganz eigenes morgendliches Ritual entwickelt. Das war ein Prozess, bei dem wir viel herum probiert haben. In den letzten Jahren konnten wir diesen immer weiter optimieren.

Wir haben für dich auch ein paar Vorschläge, die dir helfen können noch besser in den Tag zu starten. Möglicherweise kannst du einige Ideen auch in deine Routine einfließen lassen und dich inspirieren lassen.

Vor der Bettruhe

Damit der Start in den Tag morgens angenehmer für dich ist, kannst du bereits abends ein paar Maßnahmen ergreifen, die dir morgens mehr Zeit für wichtige Dinge verschaffen. Um dir morgens keine Gedanken mehr darüber machen zu müssen, welche Tasche du mitnimmst und was du sonst noch alles einpacken musst, ist es ratsam, die Tasche bereits am Vorabend zu packen. In diese Tasche packst du alles, was du brauchst, um den Tag gut zu überstehen. Einen Snack, deinen aktuellen Lippenstift, Portmonee, eine Flasche Wasser und noch vieles mehr. Damit du dich nicht mit der Kleidungsfrage auseinander setzen musst, macht es Sinn, dir auch am Abend vorher schon dein Outfit für den nächsten Tag heraus zu legen. Du vermeidest den ganzen Stress mit der Frage: „Was ziehe ich an?“ und umgehst gleichzeitig den Klamottenberg, der sich ansammelt, weil dir morgens immer die Zeit fehlt diesen wieder zurück in den Schrank zu räumen. So sparst du morgens bereits jede Menge Zeit und kannst dich anderen Dingen widmen.